• Herzlich Willkommen

  • Herzlich Willkommen

  • Herzlich Willkommen

  • 1
  • 2
  • 3

Umweltmaßnahmen an der Marienschule

Jeder kleine Schritt zählt...

gelbe Tonne 2

Die Fridays for Future Aktionen bringen nicht nur die Jugendlichen selbst zum Nachdenken und Handeln. Durch sie tut sich auch in vielen anderen Bereichen etwas mit Blick auf Klima und Umwelt. Und so sehr das alles manchmal auch in der Kritik steht, ob die Umsetzung, die Ensthaftigkeit der Teilnehmer und so weiter - was wirklich zählt ist der Grundgedanke, der hinter dem Ganzen steckt: Wir müssen unsere Erde schützen und bewahren.

Aus diesem Grund hat sich in unserer Schule eine freiwillige Umweltgruppe gebildet, die gemeinsam nach Möglichkeiten sucht, um auch als Schule im Bereich Umwelt ein Vorbild zu sein und etwas für die Umwelt zu tun. Und dabei geht es nicht sofort um riesige Projekte und Konzepte - es wird im Kleinen angefangen. Denn schließlich zählt jeder noch so kleine Schritt, hauptsache wir gehen los... Viele Ideen gibt es bereits und an ihrer Umsetzung wird fleißig geplant. Und den ersten kleinen Schritt haben wir nun auch umgesetzt:

Jede Klasse hat zu Beginn dieses Schuljahres eine gelbe Tonne erhalten, so dass wir nun auch in den Klassenräumen und nicht nur in den Schulküchen aktiv Mülltrennung umsetzen können. Selbstverständlich wird in diesem Zusammenhang auch das Thema Mülltrennung und Müllvermeidung in den einzelnen Klassen angesprochen, so dass die drei vorhandenen Tonnen auch richtig genutzt werden. In einigen Klassen gibt es jetzt auch eine "Mistpolizei", welche auf die richtige Mülltrennung achtet und "Strafzettel" verteilen darf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseiten. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.